Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Burda läuft Challenge 2020: Image Professionals laufen für die gute Sache

Spaß haben, Sport treiben, Spenden sammeln: Die Image Professionals waren für einen guten Zweck unterwegs. Schritt für Schritt – und das im wahrsten Sinne des Wortes – haben unsere lauffreudigen Teammitglieder Geld für Kinder in Not gesammelt.

Burda-Mitarbeiter laufen deutschlandweit

Bei der Aktion „Burda läuft Challenge 2020“ waren am 16. Juli deutschlandweit alle Burda-Mitarbeiter aufgerufen, die Laufschuhe anzuschnallen. Image Professionals gehört seit 2016 zu dem Unternehmen Hubert Burda Media und so war Mitmachen selbstverständlich Ehrensache. Denn jeden gelaufenen Kilometer wandelt der Münchener Medienverlag in eine Spende für die Tribute to Bambi-Stiftung um, die Kinderschutz-Organisationen in ganz Deutschland unterstützt.

Gemeinsames Laufen ist eine gute Team-Tradition

Jan vom Sales-Team fand die Aktion großartig. „Es ist eine gute Tradition, dass wir im Image Professionals-Team immer mal wieder gemeinsam an sportlichen Aktionen teilnehmen. Umso besser, dass wir diesmal damit gleichzeitig noch Spenden generieren durften.“ Mit ihm gemeinsam waren Christina, Margarita, Melanie, Anika und Vanessa vom Sales-Team unterwegs. Für die IT schlüpfte Horst in die Sportschuhe.

Unterwegs für den guten Zweck

Gemeinsamer Startpunkt des größten Teils der Läufer war das Image Professionals-Büro in der Münchener Tumblinger Straße. Von hier aus brach die Truppe auf Richtung Isar, um am Fluss entlang zu laufen, selbstverständlich in gebührendem Abstand. „Es war ein tolles Gefühl, als Team so eine Gemeinschaftsaktion zu starten, und noch dazu für einen guten Zweck“, fand Christina. Da wegen Corona gerade so viele sportliche Aktivitäten auf der Strecke geblieben seien, nahm sie den Burda Charity-Run als eine willkommene Gelegenheit, sich selbst zu motivieren. Und Sabine, die an dem Tag im Homeoffice arbeitete, brach einfach von zuhause aus auf zu einer entspannenden Waldrunde für die gute Sache. Denn, wo gelaufen wurde, war komplett egal – jeder Kilometer zählte.

Laufkilometer direkt in Spende umgewandelt

Das Wetter spielte während des Laufs in München leider nicht so richtig mit, aber davon ließen sich unsere Spendensammler nicht beirren. „Lieber mit ein bisschen Regen unterwegs sein, als in der größten Sommerhitze“, meinte Anika. Durchschnittlich legte jeder der Kollegen fünf bis sieben Kilometer zurück, was per Lauf-App an die Organisatoren bei Burda gemeldet wurde, um die gelaufene Distanz direkt in eine Spende umzuwandeln.

Gemütlicher Ausklang bei Pizza und Wein

Klitschnass, aber sehr mit sich zufrieden, kehrten die tapferen Läufer schließlich wieder ins Büro zurück, um dort in der gemütlichen Image Professionals-Cafeteria bei Pizza, Bier und Wein den Abend ausklingen zu lassen. Als Anerkennung gab es sogar eine kleine Ehren-Medaille für jeden Teilnehmer. Da viele Teammitglieder zurzeit im Homeoffice arbeiten, genossen die Kollegen es besonders, sich auf diese Art und Weise auch mal wieder persönlich zu treffen und auszutauschen. Alle waren sich einig: „Das war ein cooles Team-Event“.

No Comments Yet.

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.