Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Dalgona Coffee – der Kaffeetrend 2020

Schaumschlürfer oder Genusslöffler? Egal, wie Sie Ihren Kaffee am liebsten genießen, wir haben eine wunderbare neue Variante für Sie parat. Entdecken Sie Dalgona Coffee – den Kaffeetrend des Jahres!

Krone aus Kaffeeschaum

Dalgona Coffee sorgt für gute Laune! Denn das Trendgetränk des Jahres 2020 lässt sich nicht nur unkompliziert selbst zubereiten, sondern macht durch die zweifarbige Optik richtig was her. Es besteht aus zwei scharf abgetrennten Schichten: Auf leckerer, weißer Milch schwimmt süßer, brauner Kaffeeschaum. Genau in diesem Schaum liegt auch das Geheimnis der neuen Kaffeespezialität. Dafür werden Instantkaffee, Zucker und heißes Wasser zu gleichen Teilen schaumig aufgeschlagen und oben auf der Milch verteilt. Ergebnis ist ein gewissermaßen umgedrehter Cappuccino mit einer ästhetischen Schaumkrone. Ihre Textur erinnert an steif geschlagene Sahne. Deshalb lässt sich der Schaum herrlich genussvoll löffeln. So macht die Kaffeepause gleich doppelt so viel Spaß.

Unser Rezept für Dalgona Coffee

Für eine Portion des smarten Trendgetränks braucht es nur sehr überschaubare Zutaten:

  • 4 Teelöffel gemahlener, löslicher Kaffee (Instantkaffee)
  • 4 Teelöffel Zucker
  • 4 Teelöffel heißes Wasser
  • 200 ml Milch

Für die Zubereitung greift man am besten zum herkömmlichen Handmixer, ein einfacher Schneebesen tut es aber auch. Bis auf die Milch alle Zutaten in einer Schüssel mischen und aufschlagen, bis der Schaum schön steif und cremig ist. Diesen effektvoll auf der Milch arrangieren, je nach Geschmack mit Kekskrümeln, Kaffee- oder Kakaopulver verzieren – fertig ist das Trendgetränk.

Wer hat‘s erfunden?

Seinen Siegeszug verdankt Dalgona Coffee einer südkoreanischen Fernsehshow. Der südkoreanische Schauspieler Jung Il-woo hatte dort Anfang des Jahres vor laufender Kamera einen Dalgona Coffee sehr effektvoll selbst zubereitet. Entdeckt hatte er den umgekehrten Cappuccino in einem Cafè im chinesischen Macau. Dort wird das Getränk schon seit Anfang des Jahrtausends erfolgreich serviert. Es geht wohl zurück auf den indischen „Beaten Coffee“. Bei jenem wird allerdings zuerst der Kaffeeschaum aus Instantkaffe und Zucker ins Glas gegeben, die heiße Milch kommt obendrauf und alles wird gemischt. Die kunstvolle Kaffeeschaumhaube des Getränks in Macau und der Geschmack erinnerten den Schauspieler an die südkoreanische Süßigkeit Dalgona, einen Karamell-Toffee mit Kaffeearoma. Unter dem Namen Ppopgi gibt es diese Süßigkeit auch als Street-Food-Keks am Stiel.

Trend verbreitet sich über Social Media

Jung IL-woo war so fasziniert von seiner Entdeckung in Macau, dass er das Getränk als Dalgona Coffee im südkoreanischen Fernsehen präsentierte. Die Zuschauer waren genauso begeistert wie er. Das Video von seinem Aufritt ging viral. Es folgten Videos von Rezepten auf sämtlichen Social Media-Kanälen wie YouTube, TikTok und Instagram. Es entwickelte sich sogar eine eigene Internet-Challenge. Unter dem Hashtag #dalgonacoffeechallenge oder #dalgonacoffee filmten sich seither Millionen Menschen weltweit dabei, wie sie Dalgona Coffee selber mixen und genießen.

Individuelle Varianten

Es gibt eine Vielzahl an individuellen Varianten des Getränks. Sehr beliebt ist beispielsweise die kalte Version. Dabei sitzt die Schaumkrone auf kalter Milch und Eiswürfeln – erfrischend! Anstatt des weißen Zuckers kann auch brauner verwendet werden ebenso Zuckerersatzstoffe wie Erythrit oder Xylit. Damit wird der Schaum allerdings nicht ganz so fest. Mit Zimt oder Kardamom erzeugt man eine aromatische Würze, Naschkatzen verfeinern ihr Getränk mit Schokostreuseln. Übrigens kann selbstverständlich auch jede pflanzliche Milch, beispielsweise aus Soja, Hafer oder Mandeln, benutzt werden. Wichtig ist nur, dass die Hauptzutaten für den Schaum jeweils in drei gleichen Teilen vorliegen. Nur dann lässt dieser sich schön aufschlagen.

Alternativen: Dalgona Espresso oder Dalgona Kakao

Für alle die, die keinen Instantkaffee mögen, gibt es spannende Alternativen. Für einen Dalgona Espresso beispielsweise verwendet man am besten einen frisch gebrühten, sehr starken Espresso und fünf Esslöffel Zucker. Zusätzliches Wasser ist nicht erforderlich. Es dauert allerdings etwas länger, bis dieser Schaum aufgeschlagen ist. Für einen Dalgona Kakao ist unbedingt Sahne erforderlich, damit der Schaum schön fest wird. Jeweils drei Esslöffel Backkakao, Zucker, heißes Wasser und 100 Milliliter kalte Sahne ergeben eine herrlich schokoladige Schaumkrone. Wer mag, kann der Milch ebenfalls noch Kakaopulver hinzufügen.

Jeder kann sein eigener Barista sein

Warum Dalgona Coffee sich gerade jetzt zum angesagten Trend entwickelt hat, liegt wohl nicht zuletzt an der globalen Corona-Krise. Wegen der Pandemie mussten und müssen immer noch viele Menschen auf ihren täglichen Gang zum Lieblings-Coffeeshop um die Ecke verzichten. Im Homeoffice gieren die Kaffeetrinker deshalb geradezu nach inspirierenden Ideen dafür, um sich quasi als eigener Barista selbst innovative Kaffeespezialitäten zaubern zu können. Dalgona Coffee trifft hier genau den Nerv. Also: Greifen Sie doch auch mal zum Handmixer und werden Teil der weltweiten Dalgona-Coffee-Bewegung! Viel Spaß beim Ausprobieren!

 

Entdecken Sie hier das Trendgetränk Dalgona Coffee

 

Cover: ©StockFood / Lucy Parissi / 13200658

No Comments Yet.

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.