Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Fotografen-Porträt: Diana Kowalczyk – mit Bildern Geschichten erzählen

Sie liebt es, zu kochen und zu fotografieren. Als Food-Fotografin hat Diana Kowalczyk für sich den perfekten Traumberuf gefunden. Am liebsten erzählt sie mit ihren Bildern kleine Geschichten.

Wie alles begann

Alles begann mit einem Blog. 2012 kam Diana auf die Idee, einen Food-Blog ins Leben zu rufen, weil sie Fotografie und besonders Food-Styling sehr faszinierend fand. Anfangs hatte sie allerdings weder Ahnung vom Kochen, noch von der Fotografie, wie sie selber zugibt. Learning-by-Doing war angesagt und brachte sie schnell auf den Geschmack.

Als sie dann 2013 zur Hochzeit eine Spiegelreflexkamera geschenkt bekam, war ihr professioneller Ehrgeiz geweckt. Sie besuchte verschiedene Fotografie-Kurse, um sich mehr und mehr Fachwissen anzueignen und nahm viele neue Impulse mit für die Gestaltung ihres Blogs. Schnell merkte sie, dass die Food-Fotografie mehr sein könnte, als nur ein Hobby und begann sich immer tiefer in die Materie einzuarbeiten. Es folgten die ersten Aufträge für Zeitschriften und Restaurants. Mittlerweile fotografiert sie für viele bekannte Marken und regionale Lebensmittelhersteller.

 

Porträt und Beitragsfotos ©Diana Kowalczyk

Herzensangelegenheit Food-Blog

Ihr Herzblut steckt allerdings auch immer noch in ihrem Blog und viele Stunden Arbeit. Anfänger und Fortgeschrittene können hier nach einfallsreichen Rezepten suchen, bebildert mit wunderbaren Fotos von Diana. Ob kochen oder backen, das Portfolio von Diana ist inzwischen sehr umfassend. Besonders liebt sie es, saisonale Gerichte zu fotografieren.

 

„Ich bin inspiriert von allem, was mich umgibt, aber meistens von dem, was ich gerade aktuell bei meinem lokalen Gemüsehändler finde.“

 

Gemüse, mit seinen kräftigen und starken Farben zieht sie einfach immer wieder in ihren Bann und inspiriert sie stets zu neuen Ideen.

Ihr Stil

Diana genießt es sehr, dass sie aus ihrer Begeisterung für Food und Fotografie ihren Traumberuf machen konnte und nun täglich tun darf, was sie liebt. Die Menschen mit dieser Begeisterung anzustecken, das ist ihr Anspruch an sich selbst.

 

„Ich mag die Vorstellung, dass der Betrachter meiner Bilder eine Geschichte erkennen kann. Deshalb sind auf vielen Bildern meine Hände und eingefrorene Bewegungen zu sehen. Wenn mir Fotos gelingen, die Geschichten erzählen, bin ich immer sehr mit mir zufrieden.“

 

Der eigene Garten als Fotostudio

Neue Ideen findet Diana oft in der Natur. Sie fotografiert sehr gern draußen im Freien und liebt es, bei ausgedehnten Waldspaziergängen mit ihrem Mann und ihrer sechsjährigen Tochter nach einem langen Tag zu entspannen. Da die Familie gerade ihr Traumhaus baut, kann Diana es kaum erwarten, bald auch ihren eigenen Garten als Fotostudio zu benutzen. Überhaupt ist sie eine Frau, die stets froh und positiv in die Zukunft schaut.

 

„Ich bin eine starke, tatkräftige und sehr begeisterungsfähige Frau; stets begierig darauf zu wissen, was die Zukunft wohl für mich bereithält. Ich bin unheimlich gespannt und kann es kaum erwarten, das Beste daraus zu machen!“

Hier geht es zu den Bildern von Diana Kowalczyk

No Comments Yet.

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.