Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Karolinska-Institut ehrt Krebsforscher mit dem Nobelpreis für Medizin

Seit 1901 wird der Nobelpreis jährlich vergeben und ist hoch dotiert. Die Auswahl der Laureaten trifft das Karolinska-Institut. In diesem Jahr geht der Preis an James Allison und Tasuku Honjo.

„Die bahnbrechenden Entdeckungen der beiden Nobelpreisträger bedeuten einen Meilenstein im Kampf gegen Krebs”, begründete das Nobelpreis-Komitee die Auszeichnung von James Allison und Tasuku Honjo.

Tasuko Honjo ist ein 76-jähriger japanischer Mediziner aus Kyoto. Der 70-jährige James P. Allison leitet die Immunologie am Krebszentrum der Universität in Houston, Texas. Er gilt auch als der Entdecker der T-Zell-Rezeptoren. Dabei handelt es sich um Strukturen an der Oberfläche von Immunzellen, die schädliche Zellen, so auch Krebszellen, erkennen. Bei Krebszellen versagt in der Regel jedoch das Immunsystem.

Beide Preisträger erforschten, unabhängig voneinander, unterschiedliche “Brems-Proteine; fanden so heraus, welche Strukturen auf den T-Zellen die Immunreaktion verhindern. Sie haben damit die Immuntherapie gegen Krebs deutlich vorangebracht und teilen sich den diesjährigen Medizin-Nobelpreis 2018.

 

Hier findet ihr die Bildauswahl zum Thema!

 

Cover: SciencePhotoLibrary /Maurizio De Angelis / #11696130

 

No Comments Yet.

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.