Sign up with your email address to be the first to know about new products, VIP offers, blog features & more.

Rezeptidee: Grünes Kräuter-Cashew-Dressing (vegan)

Frankfurter Grüne Soße, Sauce verte, Hari Chutney, Salsa verde, Mojo verde und Green Seasoning sind Varianten beliebter grüner Kräutersaucen aus verschiedenen Ländern. Wir haben eine kreative Alternative für euren Gründonnerstag!

In Deutschland ist es Tradition sie am Gründonnerstag mit Kartoffeln und Eiern zu essen – die Grüne Sauce. Wir zeigen euch eine neue Variante  – sie ist vegan und kann als Sauce oder als auch Dressing eingesetzt werden.

 

Veganes Kräuter-Cashew-Dressing

Zubereitungszeit: 10 min
Schwierigkeitsgrad: leicht

Zutaten (für 4 Personen):
1 Hand voll Kräuter, z. B. Schnittlauch, Petersilie, Estragon
1 Knoblauchzehe
1 Avocado
300 g Sojajoghurt
40 g Cashewkerne, ungesalzen
1 TL Senf
2 EL Olivenöl
1/2 unbehandelte Zitrone, Saft
Salz
Pfeffer, aus der Mühle

Zubereitung:
Die Kräuter waschen, trocken schütteln und fein hacken. Die Knoblauchzehe häuten.
Die Avocado halbieren, den Kern entfernen, das Fruchtfleisch ausschaben und zusammen mit den Kräutern, Knoblauch, Cashewkernen, Senf, Öl, Sojajoghurt und Zitronensaft im Mixer fein pürieren.
Mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Das Dressing eignet sich für alle Salate, passt aber beispielweise aber auch zu Ofenkartoffeln oder als Topping für Gemüsegerichte.

 

Cover-Foto: StockFood / The Picture Pantry / #12382491

 

 

No Comments Yet.

What do you think?

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.